Oktavia

Immer eine Armlänge voraus

Fröhlicher Wächter

Mit den Gedanken bei den Kleinen Patienten, die meißt schwierige Zeiten in der Klinik durchleben, sieht "Oktavia" ihre Pflicht darin eine freundliche und farbenfrohe Begleiterin zu sein.

Das Design der mobilen Infulsionseinheit wurde mit Verständnis für das Kind als Zielgruppe entwickelt. Es unterstützt das Vertrauen in die für das Kind fremde, klinische Welt aufzubauen. Für unsere kleinsten Patienten ist jedes Bißchen mehr Geborgenheit herzlich willkommen.

Die Studie wurde mit dem Hintergrund des situationsorientierten Ansatzes konzipiert (Pädagogik). Hiernach entwickeln Kinder emotional-soziale Kompetenzen am besten, indem sie individuelle Erlebnisse und Erfahrungen verarbeiten und verstehen. Die Themen und auch Ängste der Kinder stehen somit klar im Mittelpunkt. Das, was ein Kind am meisten beschäftigt, kann sowohl vom Arzt als auch das Pflegepersonal und Eltern besser thematisiert werden. Dies schafft eine gesunde Basis für die Behandlung / Therapie und trägt ihren Teil zur Genesung bei.

fröhlicher Infulsionsständer für Kinder

Mobiler Partner

Der Bezug zu einem stetigen Verbündeten schafft einen Ruhepol für den Patienten regt an anderer Stelle zur Kommunikation an.

Das Designkonzept spiegelt durch die zutraulichen und aufgeschlossenen Motiven diese Absichten wieder, welches durch weiche und geschwungene Flächen transportiert wird.

Der kommunikativen Austausch unter den Patienten sowie zwischen Patient und Personal wird wie von selbst angeregt und lenkt die Gedanken der Bertoffenen bewusst in eine emotional positive Richtung.

In einer für den Patienten schwierigen Zeit, fördert das Design individuell die emotional-sozialen wie kommunikativen Kompetenzen des Kindes auf eine ganz andere & neue Art und Weise.

Infusionseinheit

für Kinder

Symbiose aus Pädagogik & Medizintechnik

Zurück

Produktdesign

Portfolio